Work-Life Balance

Die Moderne  hat uns viele zeitersparende Werkzeuge geschenkt, und doch wird die Zeit paradoxerweise immer knapper. In der Folge hecheln wir immer mehr durchs Leben, Aufgaben in Beruf und Familie genusslos erledigend. Das Gefühl, dass wir eine Marionette in unserem Leben sind macht sich breit. Was soll das Ganze? Wir werden stumpf, lustlos und irgendwann krank. Anspannung wird chronisch und zu unserem normalen Zustand. Beobachte deine Atmung in diesem Angespannt-Sein.

Arbeits- und Privatleben sollen im Gleichgewicht sein – Work-Life Balance – uns auf verschiedenen Ebenen nähren. Dabei ist es wichtig, dass wir unsere Bedürfnisse wahrnehmen und merken, wenn die Arbeit zu viel wird und unser Privatleben darunter leidet. Bzw, wenn unser Privatleben uns nicht mehr nährt und wir uns in die Arbeit stürzen. Balance bedingt immer einen achtsamen Umgang mit uns selber.

Atemtraining ist das Mittel das ich wärmstens und aus eigener Erfahrung  als beste Stressbewältigung empfehlen kann! Warum? Im Atemtraining lernst du überschüssige Energie, Gefühle, Sorgen, Stress loslassen. Ausatmen = Loslassen und Entspannen. Alles relativiert sich, wenn du zu dir selbst findest.

Gleichzeitig bringt die nächste Inhalation neue Energie. Du lernst im Atemtraining tiefer und voller einzuatmen und dich zu erfrischen. Deine Batterien werden frisch aufgeladen, du tankst neue Kraft und Mut.

Das Atemtraining fördert die Selbstwahrnehmung. Du kommst durchs Atmen mit dir selber in Kontakt. Langfristig gesehen, ist jemand, der eine gesunde Work-Life Balance hat, sich selber schaut, sich selber wahrnimmt, gesunde Grenzen setzten kann, der attraktivere Mitarbeiter. Atmen zentriert. Aus deiner Mitte heraus kannst du fokussierter hektische Stress-Situationen managen. Je mehr das Training verinnerlicht ist, je mehr wird dein Körper genau in diesen Momenten, anstatt zu hecheln oder gar nicht mehr zu atmen,  tief und voll atmen, was dir erlaubt bei dir zu bleiben und deine Kraft nicht zu verlieren.

Und obwohl sich vielleicht äusserlich wenig in deinem Leben verändert hat, macht Arbeiten und Leistungen erbringen wieder Spass und du geniesst und freust dich an deiner Freizeit. Einfach weil du mit deinem Atem eine neue und nachhaltige Möglichkeit der Ressourcierung gefunden hast, die dir jederzeit zur Verfügung steht.


ATEM-GRUPPEN
Di, 31.Oktober 2017, 19h
Gruppen-Atemtraining
Di, 14. November 2017, 19h
ATEM RETREAT

8. – 11. Juni 2018

und

21. – 24. September 2018

im Kiental, Kt Bern

 

 

Feedback