Rauchstopp

Hast du den Wunsch mit dem Rauchen aufzuhören? AtemTraining unterstützt dich in diesem Prozess!

Es gibt wohl keine Wundermittel, wenn es um Suchtverhalten und Abhängigkeiten geht. Wir müssen den innigen Wunsch in uns entwickeln das Verhalten zu verändern. Die Verantwortung, den ersten Schritt zu machen, liegt bei uns selbst.

Neben deinem persönlichen Grund aufzuhören, wirst du noch weitere positive Eigenschaften feststellen. Deine Nase entdeckt Düfte, die sie lange Zeit nicht mehr wahrgenommen hat. Genauso geht es auch deinem Geschmack, der plötzlich verfeinerte Nuancen im Essen wahrnehmen kann. Zudem bist du körperlich leistungsfähiger und steigerst deine Lebensqualität!

Die dynamische Atmung des AtemTrainings bringt viel Sauerstoff in deine Lungen. Du reinigst deinen Körper und gibst ihm Zeit, dass er sich nach dem Rauchen erholen kann. Wusstest du, dass die Zwerchfellatmung die Entgiftung unterstützt?

Interessant ist auch, dass mit dem AtemTraining die Lust am Rauchen deutlich verringert wird, was ja bekanntlich die Schwierigkeit nach dem Rauchstopp ist und weswegen so viele Rückfälle haben. Ich empfehle in dieser Situation viel zu atmen, um im Körper die neue Lust nach rauchfreier Luft zu steigern und dich selbst in deiner positiven Absicht zu unterstützen.



 

ATEM-GRUPPEN
Di, 31.Oktober 2017, 19h
Gruppen-Atemtraining
Di, 14. November 2017, 19h
ATEM RETREAT

8. – 11. Juni 2018

und

21. – 24. September 2018

im Kiental, Kt Bern

 

 

Feedback