Übers Atemtraining

Viele Jahre der unterdrückten Atmung haben den meisten von uns ein restriktives Atemmuster mit oberflächlicher Atmung beschert, die uns mit gerademal genug Sauerstoff zum Überleben versorgt. Primäres Ziel des Atemtrainings ist also die Atmungsbeschränkungen zu beheben und eine  ganzheitliche Atmung zu erreichen, so dass du freier, ohne Anstrengung atmen kannst.

Im Atemtraining üben wir eine dynamische und kraftvolle Zwerchfellatmung. Die angewandte Atemtechnik heisst Transformational Breath®. Bei der Einatmung expandiert unser Torso kreisförmig, also nach unten bis in den untersten Bauchbereich, nach vorne, nach oben bis in die Lungenspitzen, die Rippen nach hinten, jedoch mit passiver Rückenmuskulatur. Beim Ausatmen entspannt sich der Zwerchfellmuskel und die Luft entweicht ähnlich einem lautlosen Seufzer. Nichts wird forciert, alles ist entspannt und natürlich.

Wenn wir nun Ein- und Ausatmen verbinden und die üblicherweise entstehenden Pausen weglassen, entsteht ein Atem-Energie-Kreislauf. So nimmst du viel Energie auf und kannst diese Energieströme im Körper auch tatsächlich wahrnehmen.

Die wenigsten von uns wissen jedoch, dass es einen Zusammenhang zwischen deiner Art zu atmen und deinem Leben gibt. D.h. wir können, indem wir ganzheitlich atmen lernen, positiven Einfluss auf unser Leben nehmen.

Kannst du dir vorstellen, dass wenn du tiefer, voller und gleichzeitig entspannter lernst zu atmen, du auch mehr in dein Leben entspannen kannst und in einen natürlichen Lebensfluss kommst? Je entspannter, kraftvoll (liebevoll, zufrieden etc.) du bist und diese Qualitäten ausstrahlst, je mehr kommt genau das zu dir zurück.

Wie läuft ein Atemtraining ab:
Vor dem Atmen formulierst du eine Intention: Was oder welchen Zustand willst du erreichen?

Fürs Atmen legst du dich auf eine Matte und atmest durch den Mund bis tief ins Becken und wieder hoch in die Lungenspitzen hinein. Einatmen= Füllen, Ausatmen = Loslassen. Nicht ganz einfach zu Beginn. Dann beginnst du die Luft zu spüren, in den Füssen, in den Fingerspitzen, überall. Dein ganzer Körper lädt sich auf. Atem, Energie, die fliesst.

Im Atemtraining unterstützen wir dich, indem wir bestimmte Körperpunkte drücken und dir helfen, die angespannte Muskulatur zu entspannen. Wir setzten hin und wieder die Stimme ein (Toning), benutzen positive Affirmationen und Kraftübungen.

Eine Session dauert ca. 90 Minuten. Bring eine Trainingshose mit oder trage bequeme, lockere Kleidung.

Jedes Atemtraining ist ein grossartiges Erlebnis, und wir fühlen uns danach wie neu geboren!  Jedes Kind, jeder Asthmatiker, jeder Sportler, jedes Team, jeder Raucher, jeder Mensch  kann mit diesem einfachen Training unmittelbar zu einem super Gefühl kommen und langfristig immens profitieren.



ATEM-GRUPPEN
Di, 31.Oktober 2017, 19h
Gruppen-Atemtraining
Di, 14. November 2017, 19h
ATEM RETREAT

8. – 11. Juni 2018

und

21. – 24. September 2018

im Kiental, Kt Bern

 

 

Feedback